Schneemobil

Optimale Lichtstreuung für mehr Sicherheit und Geschwindigkeit.

Mein Videoplayer

Mit LEDX hat sich mein Schneemobilfahren völlig verändert. Es verlängert die Tage und bringt Tageslicht in die Abendfahrt.

Die Dunkelheit ist kein Problem mehr, und mit LEDX können Sie die Konturen des Schnees sogar bei Tageslicht erkennen.

Marcus Edlund
MJM Powersports

Lichter für Scooter

Obwohl die Schneemobilfahrer die LEDX Lights Lampen ungefähr zur gleichen Zeit entdeckt haben wie die Endurofahrer, haben wir erst 2019 eine breite Wirkung in diesem spannenden Sport wahrgenommen. Die Anforderungen sind in etwa die gleichen wie bei den Endurofahrern: viel Licht, eine robuste Lampe, die einiges aushält, und die Möglichkeit, eine 12V-Versorgung von einem Generator anzuschließen. Heute sind wir stolz darauf, wie weit verbreitet der Einsatz von LEDX Lights Stirn- und Helmlampen in den nördlichen Teilen Norwegens, Schwedens und Finnlands ist.

Viele haben entdeckt, wie toll es ist, sich nicht mehr auf die Originalbeleuchtung des Schneemobils verlassen zu müssen, sondern dass es etwas Besseres gibt. Etwas viel Besseres sogar. Mit LEDX Lights bekommt man ein ganz anderes Erlebnis, da Details in der unmittelbaren Umgebung deutlicher beleuchtet werden. So kann man viel weiter nach vorne sehen und die Fahrt besser planen.

Marcus Edlund

Mit LEDX Lights verlängere ich die Tage in Gällivare, Schweden, erheblich. Es spielt keine Rolle mehr, ob es dunkel wird oder ob man nach der Arbeit noch rausgehen und fahren muss. Lesen Sie das vollständige Interview mit Marcus hier!

Das Cobra 6500 X-pand bietet ganz neue Dimensionen für das abendliche Fahren: Die Nacht wird erhellt, das Licht hebt Konturen hervor, die man nie für möglich gehalten hätte. Manchmal benutze ich Cobra auch tagsüber, wenn die Sicht schlecht oder das Licht flach ist, um Konturen auf eine ganz andere Art und Weise hervorzuheben.

Meine LEDX Lights Lampe ist ganz selbstverständlich in meinem Rucksack dabei. Ich kann die Lampe über das 12-Volt-System des Rollers mit Strom versorgen, damit ich während der Fahrt gutes Licht habe. Das ist ein großer Vorteil.

Welches Modell sollten Sie wählen?

Für Schneemobile empfehlen wir hauptsächlich die Cobra. Mit einem unschlagbar breiten und langen Lichtmuster und hoher Leistung wird sie sowohl auf Schneemobilpisten als auch im Wald für Sie arbeiten. Sie eignet sich auch hervorragend als Helmlampe mit unserer kompatiblen Helmhalterung, die für ein oder zwei Lampen erhältlich ist.

Es handelt sich um ein sehr robustes Modell, das sowohl Stöße als auch klappernde Äste aushalten kann. Bei unserem Zubehör können Sie wählen, ob Sie die Lampe(n) über die Batterie oder über das 12-Volt-System des Rollers speisen möchten.

Außerdem hat Cobra auch für einen Durchbruch in der Schneemobil-Welt erzielt: Der Benutzer hat die Möglichkeit, das weite und breite Lichtbild, das zum Beispiel Cobra X-pand bietet, mit einer Lampe zu ergänzen, die nur ein schmales Lichtbild geradeaus liefert. Sozusagen das Beste aus beiden Welten.

Ledx Cobra-Scheinwerfer
Ledx Mamba Stirnlampe